Archiv für das Jahr: 2019

“Der Goldene Handschuh” – mein Kinotipp!

Einer der wohl genialsten und beklemmensten Filme die ich je gesehen habe, beruhend auf dem Nummer Eins Erfolg von Heinz Strunk in Deutschland. Bis dahin habe ich das Buch und das vom Autor selbst gelesene Hörbuch förmlich verschlungen – jetzt sitzen wir im Kino am Raschplatz zum Film!

Fritz Honka gespielt von Jonas Dassler

Der Film startet mit einer Szene in Fritz Honkas Hamburger Wohnung und wirkt dabei für mich zunächst sehr klischeehaft überzeichnet, jedoch zeigt sich am Ende des Films, das gerade Honkas vier Wände 1:1 dem Original nachempfunden wurde, sogar die kleinen Pornobildchen an den Wänden sind zu 100% identisch – das ist gruselig.

Ich will nicht zu viel verraten… Auch wenn einige Szenen bisweilen einer gewissen Komik über den deutschen Massenmörder Honka nicht entberen, so ist die Gewissheit das alles was gezeigt wird tatsächlich passiert ist. Vielleicht ist es auch genau das was den Film so überaus verstörend macht – das Maß an Realität.

Der Film endet schließlich im Abspann mit einigen wirklich sehr sehenswerten Polzei- und Ermittlungsfotos, die einem angst und bange machen. Am Ende bleibt bei mir die Frage, was für unsägliche Creaturen das Leben auf diesen Erdboden entlassen hat.

Au meiner Sicht ein absolutes Fimhighlight das man unbedingt gesehen haben muss!

Anzeiger-Hochhaus

Es ist ein denkwürdiger Tag, ich betrete tatsächlich das Anzeiger-Hochhaus in Hannover – ich war da noch nie drin. Aber der Anlaß um so mehr vollkommen trivial, wir schauen uns den neuen Film von Clien Eastwood “The Mule” an. Da jedoch noch ein bisschen Zeit bis zum Einlass ist, geht es ins Pado nebenan auf ein Stück Kuchen und Kaffee.

Anzeiger-Hochhaus “The Mule”

Wir sehen einen deutlich gealterten und an der Grenze der Zerbrechlichkeit stehenden Clint Eastwood der versucht als alter Mann seiner Familie nahe zu sein indem er als Drogenkurier Geld verdient. Gerne würde ich sagen, das Clint Eastwood diesen selbst produzierten Film geil gemacht hat, das ist er nicht aber er ist sehr schön, bewegend und nachdenklich. Nachdenklich diesbezüglich, das wir sorgsam mit unserer Zeit und unserem Leben umgehen sollten.

DJI OSMO Pocket

Uh… was für ein Zufall, schon lange sehe und lese ich vom DJI OSMO Pocket im Internet, jedoch im Großhandel Fehlanzeige, keine Spur des kleinen Super-Handhelds. Beim großen roten Planeten gab es eine, in Zahlen 1 einzige Packung der kleinen angesagten Vloggingcam aus dem Hause DJI.

Die Kult Vlogging-Cam von DJI

Also schnell genau dieses Paket gegriffen und ab zur Kasse, draussen hab ich mich dann geärgert… äähm… nö! Die Order lautet jetzt den Schatz so schnell wie möglich heile nach Hause bringen und ausprobieren… freu wie doof 🙂

Erfolgskurs

Die Zeichen stehen gut in den kommenden Tagen die tägliche 2500-Leser Marke zu knacken. Wenn ich mir die Statistik der letzten Wochen ansehe, dann stelle ich eine deutlichen Zuwachs in den Zugriffszahlen der Webseite http://GIMP-Handbuch.de fest.

Trend 2018 zu 2019

Der Trend geht stetig nach oben. Die Schlagzahl neuer Artikel hat zwar abgenommen, da alle alte Inhalte migriert wurden, dennoch gibt es regelmäßig einmal monatlich einen neuen Artikel zu veröffentlichen. Zudem sind zwei neue Redakteure zu meiner Seite hinzugestoßen, die sich je um SEO und Writing ehrenamtlich kümmern.

Kathleen Pequignot kümmert sich um Großteile des SEO Geschäftes und überwacht die Beiträge bezüglich sinnvoller Keyworddichte für unser Ranking. Sie erstellt auch regelmäßige Statistiken der Seite und veröffentlicht diese mindestens einmal im Monat. Ihr könnt bereits einige Beiträge von ihr auf der Webseite lesen.

Christopher Kurth wird mich in Zukunft als CoAutor beim Texten und Erstellen neuer Beiträge unterstützen. Christopher wird ebenfalls ehrenamtlich die Inhalte der Seite mit Leben füllen. Das administrative Geschäft wird nach wie vor von mir selbst erledigt. Christopher hat bereits einige Beiträge erstellt die bereits veröffentlicht sind.

Rostock

Wir kommen um 14:30 Uhr am Hbf Rostock an, kein jubel, keine Fans und auch keine Stretch-Limo – schade, dann müssen wir eben mit der Straßenbahn ins Hotel fahren. Dieses Mal residieren wir in der Aalreuse in Rostocks wunderschönen Innenstadt direkt am Boulevard und direktem Einzugsgebiet des Hopfengartens.

Hansestadt Rostock

Am Abend geht es mit den Schwiegereltern in den Hopfenkeller zum Dry-Aged-Steak essen, da freue ich mich schon die ganze Zugfahrt drauf.

KORG electribe 2

Bereits vor einigen Jahren habe ich einen KORG electribe Sampler mit Röhren besessen, leider habe ich dieses tolle Gerät damals verkauft, doch jetzt gibt es Nachschub in Form des “electribe 2 music production station”.

KORG electribe 2 music production station

Leider hat die zweite Iteration des beliebten Musiktools keine Röhren mehr ist aber dennoch DAS angesagte Werkzeug bei DJ’s und Musikproduzenten – jetzt auch bei mir. Gedacht ist er, um eigene Hintergrundmusik für meine Videos zu erstellen.