Kranhaus Berlin, zu Gast bei den Betreibern, unsere Neffen

Das Kranhaus-Cafe in Berlin ist das angesagte Kult-Kaffee der Stadt und es wird durch unsere beiden Neffen Hannes und Philip aka “BALTIC BROTHERS” (Link zur Webseite) betrieben. Wie schon am Wochenende davor im “Gut Pohnstorf”, hat auch dieses Wochenende die Familie die Location vollständig gebucht – Privatparty, die Berliner müssen leider draußen bleiben, sorry.

Logo der Baltic Brothers

Die Mädels sind bereits viele Tage zuvor vollkommen aus dem Häuschen, denn es gibt nichts wichtigeres zu klären als die Frage nach dem richtigen Dress, schließlich wird geheiratet im Kranhaus-Caffe. Es sind natürlich auch keine geringeren als der Betreiber des Kranhauses und die Assistenz der Berliner Charité – mehr verrate ich nicht.

Die Reise startet am Samstag-Nachmittag und es geht zunächst über die A2 in Richtung Berlin. Der Kofferraum des Autos ist nicht nur mit Klamotten vollgestopft, nein nein, auch ein umfangreiches Highend-Kameraequipment ist dabei (eine Fotomaschine und eine Slowmotion-Maschine), denn mein Job wird es sein Fotos und Videos zu machen. Ihr wisst ja, in SlowMo sieht alles viel geiler aus *lacht*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.