Nach OBike kommt MOBike

What the Hell ist MObike???? Nachdem das asiatische Unternehmen OBike (Achtung nicht verwechseln)  in Hannover mit wehenden Fahnen untergegangen ist, schickt sich der nächste Asiate namens MOBike an, uns mit vollgummibereiften Billg-Fahrrädern zu ertränken.

Hannover ist eine Stadt die nicht unbedingt dafür bekannt ist zu wenig Fahrräder in der Innenstadt zu besitzen, darüber darf auch nicht hinwegtäuschen, das Hannover jährlich tonnen von Fahrrad-Schrott in der Innenstadt auf Kosten des Steuerzahlers entsorgen muss. Aber nein dachte sich das asiatische Unternehmen MOBike, es herrscht Mangel an Fahrrädern… what the fuck!

Wenn sich der Fahrrad-Mc-Donnalds da nicht mal verrechnet hat, denn schließlich sitzt er gefühlte 16.000 km von Hannover weg und will anscheinend wissen wie es hier in unserer Autofahrernation Nummer 1 zu laufen hat? No way! Ich werde mal ne Mail an Hu Weiwei (die Gründerin) schreiben und fragen ob sie nicht mehr alle “Tassen im Schrank” hat.

Das könnte interessant sein