New Livingroom

Was tut man wenn die Kinder das heimische Nest verlassen haben? Richtig! Man reist. Und wenn das gerade mal nicht geht weil man alles schon kennt oder kein Urlaub mehr übrig ist? Auch richtig, man stellt das Wohnzimmer neu um und Renoviert – *lacht*.

Renovieren

Genau so ist es uns an diesem Wochenende ergangen. Wir haben alle Termine mit der Kanzlerin und Kim Jong-Un abgesagt und uns unserem Projekt gewidmet. Zunächst jedoch ab in die Socken und frische Brötchen vom Bäcker Heyde an der Podbie gekauft, denn es ist gerade mal 9:00 Uhr.

Kurzer Blick zur Uhr… ach Herr je, es ist kurz nach 12:00 Uhr, jetzt aber nichts wie ab zum OBI. Im ernst, ich gehe ganz gerne zum OBI obwohl ich handwerklich keinerlei Begabung voweisen kann die mir irgendwie bekannt wäre.

Was Galeria-KAUFHOF für unsere Frauen ist, das ist OBI für uns Männer, nur das man sich nicht gleich am Eingang durch die ätzende und stinkende Perfumabteilung quälen muss. Wobei es durchaus lustige Entsprechungen in beiden Filialen gibt, zum Beispiel das bei vielen Männern beliebte WD40 vom OBI wird bei Galeria durch diverse Nachtcrems repräsentiert. Oder: Hammer, Schrauzbendreher und Zange werden in den Beautyetagen der Galerie mit diversen Manekürsets angeboten, mit beiden Varianten lassen sich in beiden Fällen respektable Arbeiten vollführen – im ernst, ich habs gesehen.

Hinweis | Das Beitragsbild

Das Beitragsbild ist natürlich nicht unser Wohnzimmer, es stammt aus dem reichhaltigen und kostenlosen Fundus von Pixabay.com