Rostock

Wir kommen um 14:30 Uhr am Hbf Rostock an, kein jubel, keine Fans und auch keine Stretch-Limo – schade, dann müssen wir eben mit der Straßenbahn ins Hotel fahren. Dieses Mal residieren wir in der Aalreuse in Rostocks wunderschönen Innenstadt direkt am Boulevard und direktem Einzugsgebiet des Hopfengartens.

Hansestadt Rostock

Am Abend geht es mit den Schwiegereltern in den Hopfenkeller zum Dry-Aged-Steak essen, da freue ich mich schon die ganze Zugfahrt drauf.