Oliver-Lohse | DE


my life - modern life


Suche nach einer Webcam

Sind Sie auf der Suche nach einer Webcam, haben aber eine DSLR oder DSLM, dann sollten Sie diesen Beitrag lesen.

Aktuell und bedingt durch die Corona-Pandemie, sind viele Homeofficer auf der Suche nach einer WebCam. Fragt mal im Großmarkt nach solchen Geräten nach, erntet man teilweise großes Gelächter, denn diese Dinger sind weltweit kaum noch zu kriegen.

Die großen Kamerahersteller wie Nikon, Canon, Sony und Panasonic haben dies erkannt und liefern einen WebCam-Treiber aus. Ich selbst bin in der glücklichen Lage von jedem dieser Hersteller ein Modell zu besitzen und habe sogleich deren Tauglichkeit als Webcam ausprobiert.

Objektive

Doch zunächst eine Überlegung zu den Objektiven. Letztendlich machen die Objektive in Verbindung mit der Blende das interessante Bild. Entscheiden Sie selbst ob Sie eher weitwinklig viel von Ihrem Arbeitsplatz dem Zuschauer preisgeben möchten (Thema Privatsphäre) oder ob Sie ein cineastisches Bild mit aufregender Freistellung im Kino-Look in Ihren Online-Meetings kerieren wollen. Für so etwas sind Objektive ab 20mm bis 35mm (APSC) sehr gut geeignet die zudem eine maximal offene Blende von 1.8-2.0 haben.

Canon

Meine Canon EOS M6 I war leider nicht Bestandteil der Treiberunterstützung und die M50 die ich zuvor besessen habe, habe ich leider im Laufe der Zeit verkauft - sie hat mir überhaupt nicht gefallen.

Sony

Meine Sony A6300 arbeitet mit dem WebCamUtil von Sony und Skype excellent zusammen. Ärgerlich in diesem Zusammenhang ist die wirklich komplizierte Steuerung der Kamera. Trotz der mitgelieferten Remote-App für Windows, lässt sich "Remote" via USB nur äußerst wenig einstellen. Es hilft nichts, die meisten Einstellungen müssen in bestimmten Modes an der Kamera selbst vorgenommen werden. Selbst der Gesichts-AF macht im Fernsteuer-Betrieb ziemliche Zicken. In Verbindung mit dem SIGMA 16mm F1.4 oder dem 35mm 1.8 scheint der AF so seine Problemchen zu haben.

Panasonic

Meine Lumix G9 kristallisiert sich im Bereich Webcam als Spitzenreiter heraus. Das Zusammenspiel mit Skype oder MS-Teams ist erstklassig. Die Fernsteuerung via Lumix Tether ist traumhaft, da die Steuerung vollständig am PC abgewickelt werden kann, egal wie weit sie weg steht. Ideale Objektive scheinen das 14mm F2.5, 20mm F1.7 und das 25mm F1.7 zu sein. Diese Linsen bieten Freistellung des Motivs und sehr gute Offenblende.

Nikon Z50

Neu ist meine Nikon Z50. In einem ersten Versuch habe ich die Kamera überhaupt nicht zum laufen gebracht, mittlerweile funktioniert sie derart gut, das ich mich frage, was ich anfangs falsch gemacht habe. Tragischerweise gibt es noch keine besondere Objektivauswahl die zu einem freigestelltem Video führen würde. Dennoch ist beispielsweise die Kitlinse 15-55mm durchaus exzellent und bietet leichte Freistellung bei angenehmer Weitwinkeloptik.

Nikon D7500

Meine traditionelle DSLR wird ebenfalls als Webcam unterstützt und funktioniert wirklich hervorragend. Wirklich toll ist, das ich bereits eine ganze Menge sehr interessanter Objektive für die D7500 besitze, die zu einem tollen Videoergebnis in MS-Teams oder Skype führen.

Fazit

Platz 1 in meinem Ranking als Webcam ist mit Abstand die Lumix G9, sie bietet die beste Bildqualität mit tollen Linsen bei voller Remote-Kontrolle. In MS-Teams- oder Skype-Besprechungen fällt man mit toller Freistellung und exzellenter Bildqualität deutlich auf.

Plat 2 ist meine traditionelle Nikon D7500 die mit erstklassigen Portriatlinsen in Meetings aufwarten kann. Die Steuerung ist ziemlich problemlos und der Akku läuft sehr lange.

Auf Platz 3 würde ich die Nikon Z50 setzen, denn sie ist zwar ebenfalls einfach und simpel zu nutzen, es scheitert jedoch etwas an den fehlenden Offenblenden, sofern einem das Kit-Objektiv mit schwacher Freistellung zusagt, genügt sie natürlich auch für Besprechungen im Homeoffice.

Den letzten Platz 4 würde ich für die Sony A6300 vergeben. Leider hat Sony die Steuerung der Kamera derart unsinnig gehalten, das die Einrichtung ein echtes gefummel ist - letztendlich funktioniert natürlich auch die Sony A6300 sehr gut mit Skype oder MS-Teams aber ich habe die Wahl zwischen mehreren Kameras und entscheide mich natürlich für das Modell welches am besten integrierbar ist - die Lumix G9 mit dem 25mm F1.7 (alternativ 20mm F1.7).

Das große Manko bei allen Lösungen ist, das das Audiosignal der Kameramikrofone nicht mit übertragen wird - ich habe keine Ahnung warum das so ist aber ein externes Mikrofon ist dennoch nötig.

Tipp 1: Auch wenn alle Modelle eine sehr gute Gesichtserkennung und AF Nachführung haben, so würde ich auf einen Manuellen AF setzen. Dieser lässt sich leicht nachfokussieren und bietet deutlich mehr Sicherheit im Online-Meeting. Messen Sie den AF-Punkt zuvor mit der Remote-App von Windows oder Mac am PC ein. Stellen Sie auf jeden Fall das AF-Peaking ab, da dies sonst ebenfalls in Ihrer Besprechung sichtbar ist.

Tipp 2: Greifen Sie lieber zu einer höheren Brennweite (APSC: 22mm, 28mm, 35mm - MFT: 14mm, 20mm, 25mm) denn diese führt dazu, das Ihre Gesprächsteilnehmer weniger von Ihrem Zimmer oder Büro im Bildschirm sehen - dies hat durchaus etwas mit Privatsphäre zu tun. Weitwinkelobjektive (APSC: 10mm, 16mm, 20mm - MFT: 7mm, 8mm) offenbaren deutlich mehr von Ihrem Arbeitsplatz da mehr in das Blickfeld des Betrachters rückt. Entscheiden Sie sich daher für einen Stil den Sie wünschen.

November 24, 2020 • Fotografie • Webcam Nikon Panasonic Canon Sony A6300 D7500 M6 G9 Z50 Objektiv Homeoffice Besprechung Meeting


Ich bin diplomierter Wirtschafts-Informatiker und Organisations-Programmierer in verschiedenen Sprachen bzw. Markup-Dialekten, z.B.: Java, JEE, COBOL, PHP, Python, MySQL, HTML, CSS, ANSI C, Lisp, Rexx, JavaScript, Scheme, ActionScript 2.0, Maschinensprache, Assembler und JCL. Seit mehr als 22 Jahren arbeite ich in einem grossen Softwareunternehmen in Niedersachsen. Sie sehen auf dieser Seite mein eigens für Bludit CMS entwickeltes Theme "Reaktor-Block IV".

Kontakt: Κontakt@Οliver-⌊ohse.de (bitte abtippen)



Über

Hier kann beispielsweise eine kurze Beschreibung der Person, die den Blog oder die Website betreibt, oder der Website stehen. Der Text kann im Administrationsbereich in den Einstellungen des Plugins "Über" geändert werden.