Kranhaus Berlin, zu Gast bei den Betreibern, unsere Neffen

Das Kranhaus-Cafe in Berlin ist das angesagte Kult-Kaffee der Stadt und es wird durch unsere beiden Neffen Hannes und Philip aka “BALTIC BROTHERS” (Link zur Webseite) betrieben. Wie schon am Wochenende davor im “Gut Pohnstorf”, hat auch dieses Wochenende die Familie die Location vollständig gebucht – Privatparty, die Berliner müssen leider draußen bleiben, sorry.

Kranhaus Berlin, zu Gast bei den Betreibern, unsere Neffen weiterlesen

Next: Sorrent Italien

Als nächstes Reiseziel planen wir 2019 nach Sorrent in Italien zu düsen. Seit Jahrhunderten ist Sorrent Ziel nordeuropäischer Italiensehnsucht. Schriftsteller und Maler haben den Ort in Wort und Bild verewigt. Sorrent und die Amalfiküste sind bekannt für ihre großen Zitronen (ital. limoni). Als typische Produkte aus diesen Früchten sind der Zitronenlikör Limoncello sowie Zitronenschokolade zu nennen. Darüber hinaus produzieren in der Stadt zahlreiche Keramikateliers Artikel mit Stadtansichten, Amalfidarstellungen oder Zitronenmotiven.

Das Herz des Städtchens bilden die Einkaufsstraße Via S. Cesareo und die Piazza Tasso. Der heutige Name Sorrent (Sorrento) geht auf den antiken Namen Surrentum und den Mythos der Sirenen zurück, die durch ihren Gesang die Seefahrer verwirrten. Einer Legende zufolge konnten sich nur Odysseus und seine Begleiter dem Zauber des Sirenengesangs entziehen, worauf sich die Sirenen in den Felsen mit dem Namen Li Galli (auf der Südseite der Halbinsel nahe Positano im Golf von Salerno) verwandelten.

 

Cafe Sorrento
Cafe Sorrento

Und auf jeden Fall werden wir auch das berühmte Cafe Sorrento besuchen in dem Pierce Brosnan und Trine Dyrholm im Film “Love is all you need” ihren Cafe getrunken haben.

Euer Oliver und Eure Annett

Welcome to Rostock

Mittlerweile sind wir Dauergäste in unserer schönen deutschen Hansestadt Rostock. Da die Strecke Hannover-Rostock doch nicht mal eben so um die Ecke ist, haben wir den bequemen Flixbus für uns entdeckt, denn es ist ein entspanntes Reisen von A nach B. Allerdings ist der Grund unseres Besuches eher unerfreulich, da es unserem Familienoberhaupt immer noch nicht wirklich besser geht und es weniger ein Reisetripp ist. Naja, wir versuchen beides so gut es geht miteinander zu verbinden.